Die Familie der Beatrice

La Famiglia di Beatrice

La famiglia di Beatrice
(1984)


Die Familie der Beatrice

Die Familie der Beatrice (1986)


Via Sant'Antonio

Via Sant'Antonio
(1987)


ch 91

ch 91
(1995)


Evviva il Duce

Evviva il Duce
(2005)



Presente e passato

Presente e passato
(2006)



Presente e passato

Trilogia di Locarno
(2010)



Presente e passato


18 RACCONTI
(2012)

 

Presente e passato

NOVITÀ
GENTE DI BRISSAGO
(2015)

 

 

 

Die Familie der Beatrice - Arnaldo Alberti (1986)

BENZIGER / EX LIBRIS

 

Diese Geschichte einer Locarneser Familie vermittelt ein genaues Bild der Situation des Tessins nach dem radikalen gesellschaftlichen Wandel der letzten hundert Jahre. Die Tessiner haben ihr Land den "Kolonisatoren" aus dem Norden verkauft und damit den Zugang zu ihrer Vergan­genheit, ihren Wurzeln, verloren. Ein kulturelles Vakuum ist entstanden. In Politik und Wirtschaft herrscht Korruption. Beatrice und ihre Geschwister finden in ihremLeben verschiedene Antworten auf diese Situation: Trivina, Beatrices Schwester, verkauft sich in Zürich als Prostituierte den "Herren im Norden" und kehrt als unabhängige, erfolgreiche Geschäftsfrau zurück. Beatrice gibt sich selber auf und wird drogenabhängig. Ihr Bruder hingegen versucht, auf einem abgelegenen Bauernhof im Malcantone Lebensformen zu verwirklichen, die an archaische, bäuerliche Traditionen anknüpfen. Die Chronik der Familie wird mit historischen Ereignissen aus dem19. Jahrhundert konfrontiert, dem Aufstand der Liberalen in Locarno und der Ermordung des liberalen Politikers Francesco Degiorgi. Eine überzeugende Auseinandersetzung mit dem Mythos Tessin.


Home BiografiaBibliografiaArticoliForumContatto
 
 
Arnaldo Alberti © 2005 Tutti i diritti riservati